Liste von aktiven Policies

Name Typ Nutzerbestätigung
Ergänzende Datenschutzerklärung Bestätigung der Richtlinien Alle Nutzer/innen

Zusammenfassung

Um diese Lernplattform (weiterhin) nutzen zu können, müssen Sie den untenstehenden, ergänzenden Datenschutzerklärungen für das Moodle-Lernplattform-Angebot zustimmen. Sie können nur fortfahren, wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen. 

Das zentrale Impressum bzw. die zentralen Datenschutzangaben, die für die gesamte Domainanbindung gelten, sind abrufbar über https://moodledsgvo.icbf.de/impressum.html bzw. https://moodledsgvo.icbf.de/datenschutzallgemein.html .


Vollständige Richtlinie

Ergänzende Datenschutzerklärung für das Moodle-Angebot
(Lernplattformen, abrufbar über moodle.icbf.dezfb.lif-nrw.demoodle.lif-nrw.de)

 

Regelungen "Ergänzende Datenschutzerklärung für das Moodle-Angebot"

Die Nutzung des Moodles ist grundsätzlich freiwillig. Davon abweichende Regelungen müssen für den Fall jeweils zwischen dem verantwortlichen Lehrenden eines Moodle-Kurses und den teilnehmenden Personen separat getroffen werden.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt NutzerInnen über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter auf dieser Website (im folgenden “Moodle-Angebot” genannt) auf.

Im Allgemeinen gilt die Datenschutzerklärung des ICBF Münster bzw. des LiF NRW. Für die Nutzung des Moodle-Angebotes gelten zusätzlich die nachfolgend aufgeführten zusätzlichen Erklärungen, die sich systembedingt aus den zur Verfügung stehenden Funktionalitäten und aus der üblichen Verwendung einer Lernplattform im Aus- und Weiterbildungsbetrieb ergeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligungserklärung der betroffenen Personen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die WWU unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die der WWU übertragen wurde, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der WWU oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 
Bereitstellung des Moodle-Angebots, Datenerhebung und -speicherung

Die Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt im Moodle-Angebot im Sinne der Datensparsamkeit.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung und Optimierung des Moodle-Angebots, des Support-Angebotes und der Nutzung der enthaltenen Funktionen erforderlich ist und eine Rechtsgrundlage uns dies gestattet.

Umfang der Datenverarbeitung

Mit dem ersten Login auf der Plattform werden folgende personenbezogene Daten im Moodle gespeichert:

  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Wohnort

Optional können NutzerInnen freiwillig in ihrem Profil weitere personenbezogene Daten hinterlegen (z.B. Profilbild, Freitextangaben etc.). Die Sichtbarkeit der E-Mail-Adresse gegenüber anderen Nutzern mit Ausnahme des jeweilig für den Moodle-Kurs verantwortlichen Lehrenden (und ggf. von ihr/ihm mit erweiterten Rechten eingetragenen Personen) kann im Profil durch den Nutzer selbst festgelegt werden.

Innerhalb der Moodle-Kurse werden Aufrufe von Funktionalitäten durch Nutzer in Form sogenannter Ereignisse automatisiert erfasst. Gespeichert werden:

  • Art des Ereignisses
  • Name des Nutzers, der das Ereignis verursacht hat
  • Zeitpunkt
  • IP Adresse des Nutzers
  • Weitere ereignisbezogene Daten

Der Umfang der Erfassung und Speicherung dieser Ereignisse hängt von der individuellen Ausgestaltung der Kursräume und der jeweiligen Nutzung der zur Verfügung stehenden Lernaktivitäten durch den verantwortlichen Lehrenden ab. Je nach Natur der eingesetzten Aktivität werden unterschiedliche Daten erfasst und können in den meisten Fällen auch der Person, die sie erzeugt hat, zugeordnet werden.

Neben der automatischen Erfassung und Speicherung der Ereignisse kann es auch vorkommen, dass weitere Daten, die einzelnen Nutzern zugeordnet werden können, erfasst werden. Hierbei handelt es sich um Inhalte, die der jeweilige Nutzer aktiv erzeugt hat bzw. selbst eingegeben hat. Das sind beispielsweise Textbeiträge in Foren, die Beteiligung an Abstimmungen oder Aufteilungsverfahren, manuelle Datenbankeinträge, Aufgabenabgaben oder die Nutzung des Testmoduls, Wiki-Einträge und die aktive Beteiligung an allen weiteren Aktivitäten, die eine Interaktion zwischen den NutzerInnen und dem System naturbedingt erfordern.
Bei Ausnahmen, zum Beispiel im Falle einer durch den verantwortlichen Lehrenden angelegten anonymen Umfrage, wird eine direkte Anonymisierung explizit angezeigt und solche Daten auch nur und unwiderruflich in anonymisierter Form gespeichert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb des Moodle-Angebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Sonderfall Nutzung der LTI-Aktivität

Mithilfe der LTI-Aktivität (Learning Tools Interoperability), die in der Liste der Aktivitäten als "Externes Tool" bezeichnet ist, können für den Kurs verantwortliche Lehrende externe, also von Dritten betriebene, Lernaktivitäten in ihre Kurse einbinden. Je nach Art dieser externen Lernaktivitäten kann es dabei auch zu einer Übertragung von personenbezogenen Daten kommen, die über die IP-Adresse hinausgehen. In welchem Umfang in diesem Fall Daten übertragen werden, bedarf jeweils einer Einzelfallprüfung. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf mit einer Auskunftsanfrage an den für den jeweiligen Kurs verantwortlichen Lehrenden.

Es wäre technisch möglich, dass Dritte aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzer vornehmen könnten. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Dritten für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche wir keinen Einfluss haben.

Eine LTI-Aktivität erkennen Sie u.a. an der URL, die immer den Bestandteil /mod/lti/ enthält. Zur Orientierung möchten wir anmerken, dass diese Aktivität bislang äußerst selten zum Einsatz kommt.

Zweck der Verarbeitung

Die erfassten Daten dienen der Bereitstellung virtueller interaktiver Lernumgebungen für Lehrende und Studierende zur Unterstützung der Lehre. Zudem werden die erfassten Daten zur Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen verwendet.

Die erfassten Daten zu den Ereignissen dienen in erster Linie der Bearbeitung von Supportanfragen. Darüber hinaus verwendet der Anbieter diese Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Eine Weitergabe dieser Ereignisdaten an externe Dritte erfolgt nicht.

Die zu Ereignissen erfassten Daten werden für eine Dauer von 60 Tagen gespeichert und nach einer statistischen Auswertung in pseudonymisierter oder anonymisierter Form gelöscht.


Impressum |  Datenschutzdisclaimer |  Erweiterte Datenschutzerklärung für die Moodle-Angebote |  ICBF-Projektseite |  LIF-NRW-Projektseite | Kontakt: moodle@icbf.de